Was ist Cranio

Die Craniosacral-Therapie wurde vor über 100 Jahren aus der Osteopathie entwickelt.  Der Name Craniosacral (Kopf/Kreuzbein) weist auf den Fokus der Wahrnehmung hin. Cranio basiert auf der Tatsache, dass die Flüssigkeit im Kopf und in der Wirbelsäule sich in einem gezeitenähnlichen Rhythmus bewegt. Diesen Bewegungen wird nachgespürt und weil sich die Bewegungen auf den ganzen Körper auswirken, können Blockaden auch im ganzen Körper wahrgenommen werden. Die detaillierte Geschichte kann unter anderem auf der Homepage von Cranio Suisse (www.craniosuisse.ch) nachgelesen werden.


Ich bin ausgebildete Craniosacral-Therapeutin in der biodynamischen Ausrichtung. Für mich ist die biodynamische Craniosacral-Therapie eine Energiearbeit im besten Sinn. Es hat Monate gedauert, bis meine Wahrnehmung so geschärft war, dass ich ein wenig Vertrauen in mein Gespür fand. Mittlerweile ist es ein wunderbarer Tanz (wie mein Ausbilder zu sagen pflegte) mit der Energie und den Ressourcen der Klienten.


Cranio ist eine ressourcen-orientierte Behandlungsmethode. Sie kann fördern und stärken, sodass die Heilung oder Neuorientierung vom Klienten selbst ausgehen kann. 



 
IMG_3363.jpg